Sie sind hier: Startseite » Wanderberichte » Berichte 2022

Sonntag, 03.04.2022

Wanderung: Panorama-Kneipp-Rundweg

Meine erste Wanderung als Wanderführerin

Trotz schlechter Wetterprognose des Wetterberichts erschienen 13 positiv motivierte Liebhaber der Natur und last but not least, die weiße Zora. Nach unserem Aufwärm- und Dehnübungen gingen wir vom Parkplatz Gasthaus Sonne Richtung Biberach. Unterhalb der Zeller Keramik. Am Waldrand entlang wanderten wir an mehrere Wassertretstellen vorbei. Nach der Vesperpause marschierten wir weiter Richtung Mattacker und überquerten die Talstraße über eine Brücke zur Radiumquelle. Nach dem Neuhauser Rebberg gingen wir Richtung Unterharmersbach. Wir folgten dem Strassenverlauf bis zur Ausschilderung Maria zu den Ketten (Waldfahrtskirche). Anschließend ging es weiter über den Wiesental in Richtung Kriegerdenkmal und Alter Wald bis Oberentersbach Straße. Ab dort weiter leicht bergabwärts zurück nach Zell am Hammersbach zum Ausgangspunkt. Von dem harmonischen Miteinander ließ sich sogar das Wetter anstecken. Es fiel während der ganzen Wanderung kein einziger Regentropfen. Sogar die Sonne blitzte zwischendurch hervor. Für eine Anfängerwanderung legte die Gruppe ein anständiges Tempo vor und immer wieder kleine Pausen ermöglichten auch den ungeübten, die Tour in ihren Tempo gehen zu können, so dass sich beim Abschluss alle zufrieden ihre verdiente Stärkung, im Café Alt Zell, schmecken ließen. Es Ist immer fasziniert zu beobachten, wie schnell wildfremde Menschen auf einer Wanderung sich näherkommen und in angeregten Gesprächen durch die Natur laufen.

Strecke ca. 11 km, 3-4 Std., 190 hm
Wanderführerin Dudu Yilmazer