Sie sind hier: Startseite » Wanderberichte

Freitag, 19.11.2021

Besuch ZKM Karlsruhe "Critical Zones"

Ungewöhnlich, aber auch im Schwarzwaldverein eine alternative zu unseren Wanderungen, der Besuch in einem Museum. Wir fuhren mit dem Zug von Lahr nach Karlsruhe. Vom Bahnhofsvorplatz stiegen wir gleich in die Straßenbahn Linie 2 zum ZKM (die Bahn hat uns erst eine halbe Stunde nach der geplanten Zeit in Karlsruhe aussteigen lassen). Ein kurzer Weg vor das ZKM zeigte uns, hier steht ein beachtliches Industriedenkmal.
Diese ehemaige Produktionsstätte von Waffensystemen blieb vom Bombardement im zweiten Weltkrieg verschont und beherbergt heute das Museum für Kunst und Medien, dem größten Haus seiner Art in Europa.
Unscheinbar mutet uns der Eingangsbereich an, doch der Glaskubus neben dem eigentlichen Eingang ist im Sommer eine sehenswerte transparente Aktionsfläche für Medien und Kunstobjekte. Im Haus angekommen, die oblligatiorischen Corona Anmeldformalitäten durchlaufend, ging es in die bis zum Januar verlängerte Sondersusstellung "Critical Zones". auf künstlerische und wissenschaftliche Art wurde uns Betrachtenden die Komplexität der obersten Schicht unserer Erde auf vielfache Weise näher gebracht. Man muss es gesehen haben, zu beschreiben wäre zu komplex und unverständlich.

Die Zeit verflog im nu und wir bevorzugten dann bei Dunkelhiet wieder mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof zurück zu fahren, dennoch sind wir insgesamt etwa 5 Km zu Fuß unterwegs gewesen, eine lohnenswerte Kurzwanderung in einem weitläufigen "Industriedenkmal".

Wanderführer Wolfgang Huppert