Sie sind hier: Startseite » Wanderberichte

Sonntag, 19.09.2021

Wanderung Hirschbach- und Zweribachwasserfälle

Zweribachwasserfälle
Zweribachwasserfälle Bild © Hans Schmidt

Unterhalb des Klosters St. Märgen, am Parkplatz Hausmatte, beginnen wir unsere große Runde. Wir passieren das Landfeld, bleiben rechts auf dem Sträßchen und erreichen die Wegverzweigung bei der Rankmühle (erbaut Mitte 18. Jh.). Wir wandern bis zum Bannwald, wo uns die Beschilderung rechts hinab zu den Zweribachfällen weist. Kurz darauf gelangen wir zu einer wunderbaren, felsigen Aussichtsstelle (Hohwartsfelsen). Auf dem Hangweg wandern wir bergab und erreichen den Bachlauf zu den Hirschbachfällen. Beim Zweribachfall Brückle halten wir uns rechts und klettern über eine Eisenleiter und eine Eisentreppe ans obere Wasserfallende. Bei der Platte Langeckerhof links abbiegen via Kapfenkapelle. Mit der blauen Raute gehen wir geradeaus auf dem Kapfenbergweg fast eben am Waldrand entlang. Auf dem bekannten Weg wandern wir über die Wiesen zurück nach Sankt Märgen, mit schönen Ausblicken auf die vor uns liegende Klosterkirche.

Strecke 14,1 km/427 hm
Auf- und Abstieg, reine Gehzeit ca. 5 h
Wanderführer Hans Schmidt